Kroppenstedt | Ein tödlicher Unfall hat sich am Dienstagnachmittag auf der Bundesstraße 81 im Landkreis Börde ereignet. Gegen 14 Uhr waren bei Kroppenstedt zwei Fahrzeuge frontal miteinander kollidiert. Für eine Frau kam jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Frau hatte sich mit drei anderen Personen in einem Skoda aus dem Landkreis Harz befunden. Im Nissan befand sich eine Person. Von den vier Verletzten mussten zwei aus den Fahrzeugen befreit werden. Sie kamen in umliegende Krankenhäuser. Rettungskräfte aus dem Harz, dem Bördekreis, dem Salzlandkreis und Magdeburg eilten zur Unfallstelle. Die Polizei ermittelt, wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte.