Schermcke (spt) l Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, erfolgte die Beseitigung der rund 50 Meter langen Verschmutzung durch ein Vertragsunternehmen der Ölwehr Sachsen-Anhalts. Die Reinigungsrabeiten dauerten mehrere Stunden an. Der Verursacher der Ölspur sei unterdessen festgestellt worden.