Oschersleben (spt) l Dieser war den Beamten eines entgegenkommenden Streifenwages aufgefallen. Erst nach einer Verfolgungsfahrt konnte zunächst das Auto bei Altbrandsleben sichergestellt werden. Der Schwarzfahrer und sein Beifahrer wurden nach einer Suchmaßnahme in der Nähe festgenommen.

Laut Polizeiangaben war der Pkw nicht zugelassen und mit bereits abgemeldeten Kennzeichen ausgestattet. Ferner stand der Fahrer offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Nach einer Blutprobenentnahme sei ein entsprechendes Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauchs, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie Verkehrsgefährdung eingeleitet worden.

„Bei dem Beifahrer wurden geringe Mengen von Betäubungsmittel aufgefunden und beschlagnahmt. Auch hier wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet“, teilte die Polizei weiter mit.