Schule und Umweltschutz

So haben sich die Grundschüler von Hornhausen für den Wald eingesetzt

Naturverständnis, der richtige Umgang mit der Natur und damit auch aktiver Naturschutz sind ein fester Bestandteil im Unterrichtsplan der Reiterstein-Grundschule in Hornhausen. Und das jetzt mit urkundlicher Würdigung.

20.09.2022, 11:30
Teffen im Hohen Holz: Landrat Martin Stichnoth übergibt  eine Urkunde an Anke Goltz, Leiterin der Reiterstein-Grundschule Hornhausen. Die Schüler und Lehrer hatten sich in besonderer Weise  für den Wald engagiert und einen Spendenlauf organisiert.
Teffen im Hohen Holz: Landrat Martin Stichnoth übergibt eine Urkunde an Anke Goltz, Leiterin der Reiterstein-Grundschule Hornhausen. Die Schüler und Lehrer hatten sich in besonderer Weise für den Wald engagiert und einen Spendenlauf organisiert. Foto: Landkreis

Hornhausen - vs/pl l Die 3200 Bäume, die mit Unterstützung von Schülern der Reiterstein-Grundschule im Kommunalwald des Landkreises Börde im Hohen Holz bei Oschersleben gepflanzt wurden, sind gut angewachsen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.