Die Sieger und Platzierten

Die Ergebnisse des des Gröninger Ortsausausscheids der Tischtennis-Mini-Meisterschaften:

Altersklasse 8 und jünger

Mädchen

1. Helene Rönnebeck

2. Hanni Schönduwe

3. Leoni Bormann

3. Neele Tust

Jungen

1. Clemens Svadlenka

2. Luis Möhring

3. Niklas Pracz

Altersklasse 10/11

Mädchen

1. Madeleine Blume

Jungen

1. Leif Eric Mann

2. Aiden Phil Wiedmeyer

3. Yannick Ove Staginnus

3. Colin Schrader

Die jeweils ersten drei haben sich für die Teilnahme am Kreisausscheid qualifiziert. Dieses Kreisfinale findet am Sonntag, 18. März, in Beendorf statt.

Gröningen l Helene Rönnebeck, Clemens Svadlenka, Leif Eric Mann und Madeleine Blume sind die Gewinner des Gröninger Ortsausscheids der Tischtennis-Mini-Meisterschaften. Freudestrahlend haben diese Mädchen und Jungen am Ende ihre Siegerpokale und Medaillen von Heike Friebertshäuser und Mike Staginnus entgegengenommen. Also von der Sportlehrerin der Gröninger Grundschule und dem Vorsitzenden des Tischtennisvereins der Bodestadt.

Grundschule und Tischtennisverein waren es auch, die das Turnier in der Gröninger Sporthalle ausgerichtet haben. Wobei es wieder vor allem Mitglieder des Vereins waren, die unter anderem die Tischtennisplatten auf- und abgebaut, sowie als Punktrichter die Spiele begleitet haben.

Schule und Verein als Ausrichter

Neu war beim 2018er Ortsausscheid, dass auch Mädchen und Jungen der Freien Schule Gröningen mitgespielt haben. Es waren insgesamt 18 Starter aus der Grundschule und 6 aus dem Sekundarschul- und dem Gymnasialbereich der Freien Schule. Was möglich war, weil für die Altersklasse 10/11 auch Schüler der Klasse fünf teilnahmeberechtigt sind.

Bilder

„Außerdem war mit Madeleine Blume eine Schülerin der 5. Klasse des Halberstädter Gymnasiums am Start“, sagt Heike Friebertshäuser. Madelaine wohnt in Dalldorf, besucht das Gymnasium in der Nachbarstadt und ist für die Teilnahme am Gröninger Ausscheid freigestellt worden.

Freie Schule mit dabei

Gespielt haben die Teilnehmer in den beiden Altersklassen 10/11 sowie 8 und jünger, getrennt nach Mädchen und Jungen. Nach etlichen Gruppen- und Halbfinal-Begegnungen, gab es schließlich Platzierungs- und Endspiele.

„Die drei Erstplatzierten jeder Altersgruppe sind nun berechtigt, am Kreisausscheid teilzunehmen. Der findet am 18. März in Beendorf statt“, sagt Mike Staginnus, der im Übrigen am Ende von einigen Teinehmern gefragt worden ist, wann denn der Nachwuchs des Vereins trainiert und ob es möglich ist, dort einmal hinzukommen. „Vielleicht bekommt ja unsere Nachwuchsabteilung dadurch das eine oder andere neue Mitglied, was uns sehr freuen würde“, so Mike Staginnus.