Hötensleben l Schautafel 11 am Beobachtungsturm ist komplett demoliert worden. „Offenbar mit Macht aus der Verschraubung getreten“, meint Christian Dube, Mitarbeiter der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn, am Dienstagmorgen bei der Schadensbegutachtung. Kurz zuvor war Gedenkstättenleiterin Susan Baumgartl über den Vandalismus an der Marienborner Denkmal-Außenstelle informiert worden.

„Ich habe beim Vorbeifahren am Montagabend noch eine Gruppe Jugendlicher am Turm gesehen“, so Baumgartl, „es liegt daher die Vermutung nahe, dass sie für die Schäden verantwortlich sind.“ Überbleibsel einer Cliquenparty untermauern den Verdacht: Bierpfandflaschen und Zigarettenstummel liegen verstreut zu Fuße des Turms, der Mülleimer quillt über vor Pizzaschachteln, auch Wodka und Limo wurden reichlich geleert.

Auf der Turmtür findet sich mit Edding aufgeschmierte kryptische Zahlensymbolik; die Ziffernfolge 393 hat für die Freiluftfeirer offensichtlich eine tiefere Bedeutung, sie prangt ebenso mehrfach auf der verbogenen Infotafel Nummer zwölf.

Bilder

Tafeln müssen ersetzt werden

„Beide Tafeln müssen jetzt ersetzt werden“, sagt Susan Baumgartl – Kostenpunkt inklusive Montag: rund 500 Euro. „Das Ärgerliche dabei ist, dass sämtliche Schautafeln am Grenzdenkmal im Dezember erst erneuert worden sind“, so Baumgartl weiter. Die Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt hatte dafür 3800 Euro zur Verfügung gestellt. Und: „Wenn ich mir jetzt vor Augen führe, dass wir uns derzeit in der Planung eines neuen Besucherleitsystems sowohl für Marienborn als auch für Hötensleben befinden, stellt sich uns die Frage, wie wir uns zusätzlich zum inhaltlichen Aufwand noch vor solch sinnlosem Vandalismus schützen können, denn wir stecken viel Geld hinein, müssen aber befürchten, dass dies dann binnen kürzester Zeit buchstäblich kurz und klein gehauen wird.“

Baumgartl gibt zu bedenken: „Für die Einheimischen mag das Grenzdenkmal Normalität und nicht Besonderes mehr sein, man sollte sich aber darüber bewusst sein, dass dies ein Ort von großer, auch internationaler Bedeutung ist.“