Oschersleben l Der Veranstaltungsreigen in und rund um Oschersleben hat längst begonnen. Die erste Veranstaltung des neuen Jahres fand bereits am Neujahrstag statt. Kantor Werner Jankowski gestaltete ein Konzert mit festlicher Orgelmusik. Im Verlauf des Jahres wird es weitere Veranstaltungen mit dem Kantor geben, wird die Orgelmusik für vier Hände und vier Füße fortgesetzt, gibt es auch 2016 die Orgelvespern in der Neindorfer Schlosskirche.

Die Tourist-Information hat ein Wander- und Erlebnisprogramm herausgebracht. Dieses informiert umfassend, worauf sich die Bürger 2016 „gefasst machen“ können. So wird es auch in diesem Jahr wieder Stadtführungen geben. Wer also mehr über die Bodestadt erfahren möchte, ist hier genau richtig. Mit dem 13. April, 18. Juni, 13. Juli, 3. August, 10. September und 15. Oktober stehen die Termine bereits fest.

Im Verlauf der vergangenen Jahre wurden die Bier-Brau-Seminare zu einem festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders. Das erste findet bereits am 23. Januar statt. Weitere folgen am 6. Februar, 5. März, 22. Oktober und 12. November.

Wanderungen mit Fackel gut angekommen

Gut angekommen sind die ersten Fackelwanderungen und deshalb wird es eine Fortsetzung geben. Interessierte, die im Dämmerlicht die Rennstrecke der Motorsportarena kennenlernen möchten, sollten sich den Termin für die Wanderung am 31. Januar bereits vormerken. Anmeldungen sind noch bis zum 22. Januar möglich. Wanderungen führen aber ebenso durch das Hohe Holz und sind als Winterwanderung, Osterspaziergang, Fährtenwanderung, Vogelwanderungen oder als Wanderung anlässlich der Süßen Tour geplant.

Die Termine können dem Wander- und Erlebnisprogramm entnommen werden. In dem kleinen Heftchen lassen sich ebenso die Höhepunkte der Motorsportarena, Auszüge aus dem Programm der Volkshochschule, Höhepunkte zum Tag der Süßen und Salzigen Tour oder der Stadtbibliothek einschließlich zahlreicher kultureller Veranstaltungen wie Kabarett finden. Um das Wiesenparkfest und natürlich den Tag der Regionen nicht zu vergessen.

Der Chor Cantiamo wird 2016 seinen 40. Geburtstag feiern und die Helios Bördeklinik setzt die Patientenakademie fort.

Schaut man auf weitere Veranstaltungen des Jahres muss das Bode- und Schützenfest der Bodestadt in jedem Fall genannt werden Es findet in diesem Jahr vom 24. bis 26. Juni statt.

In den Ortsteilen wird natürlich ebenso gefeiert. So steht in Schermcke Anfang Juni das Jubiläum der Feuerwehr an. Die Kameraden feiern den 120. Geburtstag.

Zum Veranstaltungkalender gehören natürlich auch die Besichtungen der Telegrafenstation in Ampfurth. Den Weg hoch hinauf auf den Burgturm können Besucher ab dem 17. April und dann an jedem letzten Sonntag eines Monats bis Ende September nehmen.

Die Hornhäuser laden auch 2016 zum Oldtimertreffen Ende Mai, zum Schützenfest im Juli und im September zum traditionellen Reitersteinfest ein.

Osterfeuer, Volks- und Schützenfeste wie beispielsweise in Hornhausen, Hadmersleben und Beckendorf sorgen für kulturelle Abwechslung in den Dörfern. In Altbrandsleben kommen wiederum im August alle Schlepperfreunde und Fans alter Technik zusammen.

Die Eisenbahnfreunde Hadmersleben werden im April und Oktober das Regionale Eisenbahnmuseum „Feldmann“ öffnen. Hier kommen Fans der Eisenbahngeschichte wie Fans der Modellbahnen gleichermaßen auf ihre Kosten.

„KulTour für Kids“

Im Übrigen gibt es einen Erlebnisführer auch für die jüngsten Oschersleber. Unter der Überschrift „KulTour für Kids“ können sich die Jungen und Mädchen informieren und dabei noch künstlerisch aktiv werden, denn in dem Heftchen, welches ebenso in der Tourist-Info zu finden ist, darf auch gemalt werden.

Wie Jana Krause von der Tourist-Info mitteilt, kann im Internet nachgelesen werden, wann welche Veranstaltungen in den verschiedenen Orten stattfinden. „Allerdings lassen sich im Internet nur die Veranstaltungen finden, die auch gemeldet wurden.

Vereine und Ortsteile, die noch Nachholebedarf und noch nicht alles gemeldet haben, können dies gern noch nachreichen und sich an uns wenden“, so Jana Krause.

Denn der Blick in den Veranstaltungsplan verrät allerdings ebenso, dass in einigen Ortschaften scheinbar gar nichts los ist, nicht eine Veranstaltung gemeldet wurde.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen, auch zu den Anmeldemodalitäten gibt es in der Tourist-Information in Oschersleben in der Hornhäuser Straße 5, Telefon 03949/912 205, Email: tourismus@oscherslebenbode.de, www.oscherslebenbode.de