Oschersleben l Die Kleidungsstücke wurden von der ADAC-Stiftung sowie von der Dekra gespendet. „Die Westen und Mützen sind zu allen Seiten mit Reflexmaterial ausgestattet und erhöhen die Erkennbarkeit im Straßenverkehr“, erklärte Klaus Glandien von der Verkehrswacht.

Außerdem gab es Schreibmaterial und reflektierende Anhänger für den Schulranzen. Überbringer der Westen sowie der weiteren Utensilien waren Vertreter des ADAC, der Dekra, des Motorsportclub Oschersleben, des Allianz-Büros „Schreinert“ sowie der Stadtverwaltung Oschersleben.