Oschersleben (spt) l Zu der Verunreinigung kam es im Rahmen eines Oldtimertreffens, wie ein Polizeisprecher mitteilte. „Ein Führer der mitfahrenden russischen Lastkraftwagen hatte seinen Tankstutzen nur provisorisch mit einem Lappen verschlossen“, hieß es dazu.

Der Einsatz der Feuerwehr und der Polizei sei für den Verursacher kostenpflichtig.