Seehausen l Am morgigen Sonnabend findet in Seehausen das 14. Kürbisfest statt. Zumindest für dieses Jahr müssen sich die Besucher des herbstlichen Spektakels mit einem neuen Festplatz abfinden. Der bunte Reigen wird um 10 Uhr auf der Festwiese am Umfluter eröffnet - dort, wo sonst die Fahrzeuge der motorisierten Touristen stehen oder wo im Frühjahr das traditionelle Maifeuer entzündet wird.

Die Buden für Marktreibende sind längst aufgebaut. Sonne und Wind sorgen hoffentlich dafür, dass die Gäste trockenen Fußes über den Platz kommen, auf dem am Nachmittag auch wieder die schwersten Kürbisse, kreative Kürbisgerichte und Herbstbilder aus Kinderhand prämiert werden. Für das kulturelle Rahmenprogramm sorgen unter anderem die Lindenparkkinder zur Eröffnung und ab 13 Uhr die Seehäuser Oldieblaskapelle.

Ein Besuch der Innenstadt lohnt sich auch dieses Mal, weil die Gastronomen und Einzelhändler nicht einfach nur länger öffnen, sondern sich wieder mit vielen Aktionen am Kürbisfest beteiligen.

Kürbisfest: Frucht bringt 190 Kilo auf die...

Seehausen (ama) l Hauptsache, es regnet nicht, sagten sich die Organisatoren des 11. Kürbisfestes in Seehausen. Zur Neuauflage auf dem Marktplatz kamen am Sonnabend viele Gäste trockenen Fußes in die Wischestadt.