Werben l Die Werbener haben am Sonntagabend ihren Bürgermeister Wolfgang Tacke abgewählt. Von den 968 Wahlberechtigten gaben 523 ihre Stimme ab, sechs Wahlzettel waren ungültig. Blieben 517 gültige Wahlzettel – und auf 386 davon hatten die wahlberechtigten Bürger aus Werben, Räbel, Behrendorf, Berge, Giesenslage und Neuwerben die Frage, ob der erst vor einem Jahr gewählte Bürgermeister Wolfgang Tacke abgewählt werden soll, mit Ja geantwortet.

131 Wahlberechtigte haben sich gegen die Abwahl ausgesprochen, teilte Ingrid Jankow, Leiterin der Wahlbehörde, mit. Wolfgang Tacke kann Widerspruch einlegen.