Seehausen l Am Sonntag, 11. November 2018 (11.11.), endet sozusagen die Fastenzeit der Narren. Auch die Akteure des Seehäuser Carnevals-Clubs werden dann um 11.11 Uhr wieder im Rathaus den Stadtschlüssel von Bürgermeister Detlef Neumann einfordern und anschließend dem DRK-Heim Am Kaland und dessen Bewohnern einen ersten Besuch abstatten.

Für Sonnabend, 17. November, laden die Seehäuser Karnevalisten unter dem Motto "Heißer Sommer ist vorbei – jetzt regiert die Narretei“ zum ersten Galaabend der neuen Saison in die Wischelandhalle ein. Das Programm, das um 19.19 Uhr beginnt, ist einstudiert und soll den Veranstaltungen der Vorjahre in nichts nachstehen. Für Stimmung an dem Abend beziehungsweise in der Nacht sorgt überdies die Partyband "Empire“, die für das Faschingsvolk am Aland keine Unbekannten mehr ist.

Karten gibt es im Vorverkauf über die Stadtinformation Seehausen, Tel. 039386/5 47 83. Zusammen mit Veranstalter Daniel Lange verloste die Volksstimme zweimal zwei Freikarten für den 17. November.

Die Resonanz war erwartungsgemäß groß. Bei der Auslosung wurden: Bettina Nikolaizig aus Beuster und Solveig Feist aus Seehausen gezogen. Die Gewinner können ihre Karten in der Stadtinformation zu den üblichen Öffnungszeiten gegen Vorlage des Personalausweises abholen.

Wer die Narren vom Aland bei ihrem Heimspiel nicht verpassen will, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Nach einiges Auswärts-Engagements sind die SCC-Akteure nämlich erst am 23. Februar 2019, eine Woche vor dem Tulpensonntagsumzug, wieder in der heimischen Wischelandhalle zu erleben.