Seehausen l Es ist ein gutes Jahr für das Waldbad Seehausen. Nicht nur, weil angesichts der Hitzewelle die Besucherzahlen in die Höhe geschnellt sind, sondern auch, weil in den vergangenen Wochen viele Spenden auf dem Konto des Fördervereins zur Sanierung des Schwimmbecken und der Wasseraufbereitung eingingen. Mit dem Benefizkonzert der Rolling-Stones-Coverband „Mick and Stones“ haben die Badförderer um ihren Vorsitzenden Walter Fiedler aber noch ein Ass im Ärmel, das mit Hilfe des Chefarztes der chirurgischen Abteilung im Diakoniekrankenhaus am Sonnabend, 18. August, ausgespielt werden soll. Denn Michael Stachow ist Frontmann der Hamburger Gruppe.

Los geht es 20.30 Uhr. Einlass wird ab 19 Uhr gewährt. Gastronomische Versorgung ist gewährleistet. Im Vorprogramm spielt „Rock non Stopp“. Nach dem Konzert ist Tanz unterm Sternenhimmel mit DJ „Freischwimmer“ angekündigt. Karten zu 10 Euro gibt es an der Abendkasse oder aber im Vorverkauf in der Waldbadgaststätte (Öffnungszeiten) und bei Walter Fiedler täglich zwischen 8 und 20 Uhr an der Ziegelwiese 10.Foto: J. Gerber