Krumke l Namens des Besitzers, des Reit-, Fahr- und Tourismusvereins Krumke, gab Frank Klakow den Schlüssel an Norman Witych weiter. Im Gegensatz zu den vorherigen Betreibern, die einen regelmäßigen Gaststättenbetrieb aufgezogen haben, will der Wohlenberger Unternehmer andere Akzente setzen. Soll heißen: Norman Witych denkt vor allem an Veranstaltungen wie Familienfeiern, Klassentreffen oder Vereinsgeselligkeiten, die in den Räumlichkeiten über die Bühne gehen dürften. Zudem wird Norman Witych die Versorgung übernehmen, wenn der Reit-, Fahr- und Tourismusverein seine Veranstaltungen auf dem Gelände ausrichtet.

Einen eigenen Küchenbetrieb hat der Wohlenberger Unternehmer dafür aber nicht im Sinn. „Ich setze da weiter auf die Partner aus der Region, mit denen ich schon jetzt zusammenarbeite.“ Witych freut sich über den neuen Standort, „der ganz sicher für viele interessant ist, weil solche Räumlichkeiten bei uns doch knapp sind“, zeigte er sich mit Blick auf das 200 Quadratmeter große Objekt überzeugt. Frank Klakow wiederum resümierte zufrieden, dass der „Reiter­gasthof“ mit Norman Witych eine neue Perspektive hat. Für den designierten Betreiber steht die Nagelprobe übrigens schon vor der offiziellen Übernahme ins Haus. Vom kommenden Mittwoch, 11. September, bis zum Sonntag, 15. September, gehen auf dem Krumker Pferdezentrum die Deutschen Jugendmeisterschaften im Voltigieren über die Bühne. 450 Teilnehmer und ein ähnlich großer Tross werden erwartet, freut sich der Vereinschef auf einen hochkarätigen Höhepunkt. Neben den Voltigierern aus allen Teilen der Bundesrepublik wird Krumke über den Wettkampfzeitraum auch 81 Pferde und Medienprofis von Clipmyhorse tv beherbergen. Die Anbieter wollen die Jugendmeisterschaften per Livestream ins Internet stellen und so Voltigier-Fans aus der ganzen Welt die Möglichkeit geben, die Wettkämpfe zu verfolgen. Natürlich kann man das Geschehen in Krumke aber auch hautnah verfolgen. Eintrittskarten werden jeweils an der Tageskasse erhältlich sein.