Osterburg l Nach einem Abendessen, gesponsert von den Wirtsleuten, kam Vereinsvorsitzender Joachim Herrmann in der "Altmärkischen Kaffeestube" gleich zur Sache. Er berichtete über die Vorstandsarbeit im Jahr 2018 und nannte dabei Höhepunkte wie die traditionell vom Verein organisierte Stadtmeisterschaft, an der „zirka 40 Teilnehmer um den Titel kämpften. Der Stadtmeister 2018 kam mit Jens Hollenbach aus unserem Verein“. In diesem Jahr findet die Stadtmeisterschaft am Sonntag, 27. Januar, ab 10 Uhr in der Kaffestube statt. Wolfgang Pahl, Spielleiter des Vereins, nimmt bis zum 26. Januar die Anmeldungen entgegen (Telefon 03937/80725).

An dem ebenfalls zur Vereinstradition gehörenden Städtevergleichskampf zwischen Skatfreunden aus Lüchow, Stendal, Genthin und Osterburg „war unser Verein in Bismark mit sechs Skatfreunden sowie zwei Gastspielern vertreten, und wir haben uns gut geschlagen. Wie belegten einen sehr guten zweiten Platz“, verkündete Herrmann. In diesem Jahr, im Oktober, soll der Wettkampf in Genthin stattfinden.

An jedem Dienstag trafen und treffen sich die Mitglieder von „Herz-Dame“ im Wechsel zu vereinsinternen Pokal- und Meisterschaftsspielabenden im Vereinslokal. Am ersten und dritten Dienstag im Monat geht es um Punkte für die Pokale und am zweiten und vierten Dienstag um Meisterschaftszähler. Im Pokalwettbewerb sind zwei Runden á 32 Spiele und in der Meisterschaft eine Runde á 48 Spiele zu absolvieren. Im Anschluss an diese Jahreshauptversammlung fand bereits das erste diesjährige Meisterschaftsspiel statt.

Bilder

Die Meisterschaft 2018 gewann Jens Hollenbach mit einem 1277-Punkte-Durchschnitt, gefolgt von Lothar Oesemann (1200) und Andreas Merten (1198). Vereinspokalsieger wurde ebenfalls Jens Hollenbach mit 163 Punkten vor Horst Krüger (117) und hauchdünn dahinter Joachim Herrmann (116). Die Beteiligung an den Wettbewerben hatte Spielleiter Wolfgang Pahl gegenüber Volksstimme als sehr gut eingeschätzt. Beispielsweise hätten sich an allen dieser 23 Spieltage Joachim Herrmann, Jens Hollenbach und Friedrich Röhl beteiligt. Als kleine Anerkennung dafür überreichte Pahl ihnen jeweils eine Flasche Sekt.

Am 9. Februar wird „Herz-Dame“ 26 Jahre alt. Derzeit gehören 23 Mitglieder zum Skatclub. 25 Jahre dabei waren 2018 Joachim Herrmann, Lothar Oesemann und Wolfgang Pahl. Neu aufgenommen wurden 2018 die Skatfreunde Martell Dejewski, Gerhard Hübener und Gundolf Wegner.