Bertkow l Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bertkow hat sich bei Hannelotte Belseck bedankt. Die Goldbecker Gemeinderätin ist „Herrin“ über das Bertkower Schloss, das heißt Ansprechpartnerin in Bezug auf alle Dinge, die mit dem kommunalen Gebäude zu tun haben – von der Schlüsselübergabe bis zur Reinigung der Räume. „Seit Frau Belseck sich um das Schloss kümmert, klappt alles reibungslos“, sagt Denise Sanftleben, Vorsitzende des Fördervereins, der die Räumlichkeiten gerade erst kostenfrei für seine Weihnachtsfeier nutzte.

Hannelotte Belseck habe immer ein offenes Ohr, „zum Beispiel hat sie sich für uns eingesetzt, dass zur Halloweenparty neue Sektgläser angeschafft werden konnten“, so Denise Sanftleben. Und dem Verein würden auch die kleinen, aber nicht unwesentlichen Veränderungen auffallen. „Ob es nun das neue Wachstuch auf dem Küchentisch oder der neue Müllständer ist.“ Am Ende des Jahres sei es den Vereinsmitgliedern nun ein großes Bedürfnis, für diese vermeintlichen Selbstverständlichkeiten einmal Danke zu sagen: in diesem Fall mit weihnachtlichen Rosen, frischen Zimtsternen und einer leckeren Marmelade.