Vielbaum l Je nach Terminplan des Veranstaltungszentrums La Palma in Vielbaum findet die große Seniorenweihnachtsfeier am 2. oder 3. Advent statt. 2018 konnte die zweite Kerze am großen Adventskranz entzündet werden, als sich die Senioren aus der Verbandsgemeinde Seehausen und anderen Orten der Altmark zu ihrem großen Event trafen.

Ein geschmackvoll und dezent geschmückter Saal, einschließlich der Tische und der Bühne empfing die vielen Gäste. Zuvorkommend und höflich wurden die Servierwagen mit Torten und Kaffee von Tisch zu Tisch gefahren, und jeder Gast fühlte sich wirklich respektiert und willkommen. Ein Lob an das Team um Armin Ste­panek soll ausgesprochen werden. Nachdem das Kaffeegeschirr abgeräumt war, begrüßte der Hausherr den Überraschungsgast. Es war die Sängerin aus Oberfranken, Brigitte Traeger.

Sie hatte sich bereits vor sieben und vor neun Jahren im La Palma einen guten Ruf gesichert. Deshalb freute sie sich über die erneute Einladung in die Altmark. Die sympathische Sängerin wurde 1990 von Dieter Thomas Heck in seiner Sendung „Jetzt sing i“ als damals 17-jährige entdeckt. Kritiker wie auch das Publikum feierten sie, und so kam es nach drei Jahren zur ersten Unterzeichnung eines Künstlervertrages. Ihr Hobby machte die gelernte Bauzeichnerin auf Grund ihrer Erfolge 1999 zum Beruf. Über ihren weiteren Werdegang und über ihre bergige Heimat plauderte sie in Vielbaum charmant zwischen den Blöcken und als Ankündigung der nächsten Schlager oder Operettenmelodien.

Im zweiten Teil standen weihnachtliche Melodien auf dem Plan. Als zum Schluss von ihr dann noch das „Ave Maria“ gesungen wurde, blieb so manches Auge nicht trocken. Das Publikum war begeistert und zeigte sich auch in diesem Jahr recht spendenfreudig, als Irmgard Speck zur Sammelaktion für die Jose-Carrera-Stiftung, die krebskranke Kinder unterstützt, aufrief. Eine respektable Summe von 560,70 Euro wurde bei dieser Sammlung gespendet. Irmgard Speck wird diese Summe auf das Spendenkonto überweisen und bedankt sich bei allen, die ein Herz für kranke Kinder haben.