"Wilde Schönheiten" in Seehausen

Seehausen (igu) l Seit Sonnabend gibt es in den Räumen des Seehäuser Heimatvereins auf dem Museumshof, wo sich auch das Turmuhrenmuseum befindet, eine Ausstellung mit Bildern der Hobbymalerin Brigitte Lobenstein.

Bei der Vernissage gab die ehrenamtliche Museumsmitarbeiterin Corina Franke einige Fakten aus dem Leben der Malerin wieder. Wohnhaft ist Lobenstein in dem idyllischen Altmarkdorf Deutsch, nahe der einstigen deutsch-deutschen Grenze. Ihre Malleidenschaft entdeckte die 60-Jährige 2011 nach schwerer Krankheit. Sie litt unter Angststörungen und Panikattacken. Das Malen brachte sie ins Leben zurück. Sie empfand dies als heilende Therapie. Sobald sie mit dem Malen begann, ging es ihr wieder besser. So wurden es sehr, sehr viele Bilder. Die jetzige Ausstellung mit 29 Bildern in Seehausen hat den Titel "Wilde Schönheiten" und ist täglich von 9 bis 12 Uhr geöffnet.