Pandemie

18 neue Infektionen und zwei Todesfälle im Altmarkkreis Salzwedel

Abermals muss der Altmarkkreis zwei Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus vermelden. Zudem sind Neuinfektionen im Salzwedeler Jahn-Gymnasium verzeichnet.

18.01.2022, 14:54
Im Altmarkkreis Salzwedel sind wieder Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.
Im Altmarkkreis Salzwedel sind wieder Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Foto: dpa

Altmarkkreis (vs) - 18 Neuinfektionen mit dem Coronavirus, aufgetreten bei Personen, die in den Regionen Beetzendorf-Diesdorf, Gardelegen, Kalbe, Klötze und Salzwedel wohnen, hat das Robert-Koch-Institut gestern gemeldet. Damit erhöhte sich die Zahl der laborbestätigten Infektionen seit Beginn der Pandemie auf insgesamt 7503. Das Salzwedeler Jahn-Gymnasium sei von einem Infektionsfall betroffen, informierte Inka Ludwig vom Presseteam des Kreises.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.