Binde l Die große Mehrheit der Verkehrsteilnehmer hielt die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde ein, aber einige waren doch schneller als die Polizei erlaubt: Am Donnerstag kontrollierten die Beamten in Binde das Tempo der Fahrer auf der B190, sowohl in Fahrtrichtung Arendsee als auch in Richtung Salzwedel.

In der Zeit zwischen 13 und 19 Uhr überprüfte die Polizei insgesamt 1989 Fahrzeuge. Davon waren 52 Pkw- und Lkw-Fahrer zu schnell unterwegs. Die Polizei verhängte 44 Verwanrngelder sowie acht Bußgelder. Der schnellste Pkw passierte die Mess-Stelle mit 82 Kilometern pro Stunde. Des Weiteren wird ein Fahrer Post bekommen, weil er während der Fahrt sein Handy benutzte.