Ellenberg (aw) l Bei einem Unfall zwischen Wallstawe und Dähre wurde am Freitagnachmittag eine Frau schwer verletzt. Laut Polizeibericht war die 58-jährige Fahrerin eines Fiat gegen 14.30 Uhr in Richtung Dähre unterwegs, als sie am Abzweig Ellenberg nach rechts von der Fahrbahn abkam. Anschließend durchfuhr ihr Wagen den Straßengraben und prallte gegen einen Baum. Die Frau wurde eingeklemmt. Feuerwehrkräfte aus Dolsleben, Seebenau, Cheine, Langenapel und Dähre befreiten die 58-Jährige. Sie wurde anschließend ins Altmark-Klinikum Salzwedel gebracht.

Als Ursache für den Unfall nannte die Fahrerin ein überholendes Fahrzeug im Gegenverkehr. Polizeibeamte fanden im Fiat der 58-Jährigen allerdings auch Betäubungsmittel. Die Ermittlungen zum Unfall dauern an. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 3000 Euro. Es musste geborgen und abgeschleppt werden.