Salzwedel (za) l Kein Licht am Rad, dafür aber reichlich Alkohol im Blut hatte Donnerstagnacht ein Radfahrer, der von der Polizei in der Lüneburger Straße in Salzwedel angehalten wurde. Ein Atemtest ergab einen Wert von 2,31 Promille. Daraufhin ordneten die Beamten eine Blutprobenentnahme im Altmarkklinikum Salzwedel an bei dem 29-Jährigen an.

Sein Fahrrad musste der Mann stehen lassen. Er muss außerdem mit einer Anzeige rechnen.