Salzwedel l Zwei betrunkene Radfahrer zogen Beamte des Salzwedeler Polizeireviers am Donnerstag im Stadtgebiet aus dem Verkehr. Bei beiden ergaben durchgeführte Tests hohe Promillezahlen.

Ein 53-Jähriger war gegen 15.45 Uhr mit seinem Rad auf der Teichstraße unterwegs. Aufgrund seiner unsicheren Fahrweise wurde der Mann von Polizisten angehalten und kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab noch vor Ort einen Wert von 2,68 Promille. Während der Kontrolle wurden die Beamten von dem Radfahrer zudem „kräftig beleidigt“, heißt es im Bericht aus dem Revier. So bekam der Angehaltene neben der Anzeige, wegen der Trunkenheitsfahrt, noch eine weitere.

Am Donnerstagabend gegen 21.40 Uhr bemerkte eine Streife, dass ein 35-jähriger Radfahrer am Nordbockhorn in Schlangenlinien fuhr. Aufgrund des festgestellten Wertes von 3,1 Promille erwartet auch diesen Radler eine Anzeige wegen Trunkenheitsfahrt.