Für ein besseres Miteinander

Arendseer Fontaneschule will gegen Mobbing vorgehen

Vier Fontaneschüler und ihr Direktor zeigten unter dem Motto „Gemeinsam gegen Mobbing“ Flagge beim Landestag Schulen gegen Rassismus.

Von Helga Räßler 23.09.2022, 10:00
Mia Retzlaff (von links), Darleen Stock, Lennard Kunze (von rechts) und Leon Beyer waren zusammen mit Matondo Castlo bei der Aktion Schule gegen Rassismus in Berlin.
Mia Retzlaff (von links), Darleen Stock, Lennard Kunze (von rechts) und Leon Beyer waren zusammen mit Matondo Castlo bei der Aktion Schule gegen Rassismus in Berlin. Foto: Schule/Repro: Helga Räßler

Arendsee/Halle - „Wir wollen mehr Verantwortung an unserer Schule übernehmen und für einen fairen Umgang untereinander eintreten“, erklärte gestern Darleen Stock aus der 10b. Ideen dafür sammelten sie beim Landestag für Schulen ohne Rassismus am 21. September in Halle.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.