Wahl

Bewerbungen für Landratsposten im Altmarkkreis Salzwedel bis 7. Februar

Die Bewerbungsfrist für die Landratswahl am 6. März endet am Montag, 7. Februar.

27.01.2022, 14:28 • Aktualisiert: 27.01.2022, 15:05
Für die Kreisverwaltung in Salzwedel wird ein neuer Chef gesucht.
Für die Kreisverwaltung in Salzwedel wird ein neuer Chef gesucht. Foto: Fotostudio Wunberger

Salzwedel (me) - Wer sich um den Posten des Landrates im Altmarkkreis bewerben möchte, hat noch bis Montag, 7. Februar, 18 Uhr, Zeit dazu. Und wer es sich inzwischen anders überlegt, kann bis zu diesem Datum seine Bewerbung wieder zurückziehen.

Bewerbungen sind mit den entsprechenden Unterlagen unter dem Kennwort: „Wahl des Landrates (m/w/d)“ an Altmarkkreis Salzwedel, Der Kreiswahlleiter, Karl-Marx-Straße 32, 29410 Salzwedel zu richten.

Bewerben können sich Deutsche und Staatsangehörige anderer EU-Mitgliedsstaaten, die am Wahltag das 21., aber noch nicht das 67. Lebensjahr vollendet haben, teilt das Presseteam des Kreises mit.

Die Direktwahl des neuen Landrates findet am Sonntag, 6. März, statt. Eine möglicherweise erforderliche Stichwahl ist für den 20. März angesetzt. Sie wird nötig, falls keiner der Bewerber am Wahltag mehr als die Hälfte der Stimmen auf sich vereinigen kann. Dann treten die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen gegeneinander an.

Momentan haben drei Interessenten öffentlich bekundet, sich zur Wahl zu stellen: Ingolf Arndt (parteilos), Steve Kanitz (SPD) und Andreas Kluge (CDU). Amtsinhaber Michael Ziche (CDU) will nicht erneut antreten. Die Amtszeit beträgt sieben Jahre. Der Landrat vertritt und repräsentiert den Kreis und ist Beamter auf Zeit.

Nähere Einzelheiten über die Voraussetzungen der Landratswahl sind auf der Internetseite des Altmarkkreises Salzwedel unter der Rubrik Bürger-Presseservice einsehbar. Dort ist auch die Stellenausschreibung veröffentlicht.

Weitere Auskünfte und für die Bewerbung notwendige Vordrucke können kostenfrei von der Geschäftsstelle des Kreiswahlleiters unter der angegebenen Adresse oder telefonisch unter 03901/84 04 14 und per E-Mail über [email protected] abgefordert werden.