Arendsee/Beetzendorf/Kalbe/Klötze/Jübar l Michael Olms wird neuer Bürgermeister der Verbandsgemeinde Beetzendorf-Diesdorf. 52 Prozent der Wähler entschieden sich für den Lagendorfer. Damit wird es nicht zu einer Stichwahl kommen, da er seine Konkurrenten Sven Schüler (34,1 Prozent) und Rolf Büthe (13,9 Prozent) deutlich distanzierte. Enttäuschend war hingegen die Wahlbeteiligung. Lediglich 35,4 Prozent der mehr über 11 000 Wahlberechtigten hatten den Weg an die Urne gefunden.

Eine faustdicke Überraschung gab es hingegen in Klötze. Dort konnte Amtsinhaber Matthias Mann nur 43,6 Prozent der Wählerstimmen für sich gewinnen. Damit ist sein Konkurrent Uwe Bartels mit 56,4 Prozent der 4227 gültigen Stimmen neuer Bürgermeister der Stadt Klötze. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,5 Prozent.  

Wie zu erwarten war, bleibt Einzelkandidat Norman Klebe Bürgermeister von Arendsee. Ihn haben, nach Abzug von 106 ungültigen Stimmen, 1152 von 5851 Wahlberechtigten gewählt. Waren es bei den Wahlen 2009 57,9 Prozent der Wahlberechtigten, die zur Urne gegangen sind, haben dieses Mal nur 21,5 Prozent der Stimmberechtigten gewählt.

Auch in Kalbe gab es keinen Konkurrenten zu Amtsinhaber Karsten Ruth. Er wurde mit 1373 Stimmen gewählt. 84 Wahlscheine waren ungültig. Die Wahlbeteiligung lag bei 22,2 Prozent.

Zudem bleibt Carsten Borchert ehrenamtlicher Bürgermeister von Jübar. Er erhielt 497 Stimmen, 87 waren ungültig. 42 Prozent der Wahlberechtigten fanden den Weg ins Wahllokal.