Salzwedel l Um auch sich gegen einen kompletten Umsatzausfall aufgrund der angeordneten Schließungen der Geschäfte zu sträuben, sind einige Salzwedeler Einzelhändler mit Unterstützung von Jens Steinführer am Aufbau einer gemeinsamen Verkaufsplattform im Internet, eines sogenannten Onlineshops. Dafür nutzen sie die bereits länger bestehende Internetseite altmark-live.de, die Steinführer eigentlich nur als eine Art Branchenbuch für Firmen aus der Region angelegt hatte.

„Ziel ist es, vielen betroffenen regionalen Händlern die Möglichkeit zu geben, trotz Schließung ihrer Läden wenigstens etwas Umsatz zu machen“, berichtet der IT-Fachmann. Die Seite wurde deshalb um die Rubrik „Shopping“ und dort eine Unterseite mit dem Titel „Marktplatz“ ergänzt.

Nachbarschaftshilfe für Unternehmer

„Bisher macht aber nur eine Handvoll mit“, weiß Steinführer, dass viele Gewerbetreibende auf diesem Gebiet noch Nachholbedarf haben. „Zu den Händlerzahlen kann ich soweit sagen, dass viele die Idee gut finden, aber erstmal abwarten wollen“, beschreibt er, dass das Angebot noch etwas schleppend anläuft. Er hofft aber, dass sich einige Händler etwas später noch zum Mitmachen entscheiden.

Die Internetseite hat der Fachmann aus Salzwedel auch als App für das Smartphone optimiert. Wer diese installieren möchte, sollte bei der Suche einfach „altmark live“ eingeben, sagt er.

Die neue Plattform versteht sich als „Nachbarschaftshilfe für Unternehmer“, erläutert Steinführer. Das bedeutet, dass für die Beteiligten wie Nutzer und Händler keine Kosten entstehen. Genau dies gelte es derzeit für die Einzelhändler zu vermeiden, wenn der Umsatz ohne den Verkauf im Laden ausbleibe.

Für manche ist es komplett Neuland

Steinführer weiß natürlich auch, dass einige Unternehmen bereits einen Onlineshop betreiben. Für alle anderen ist dies nun komplett Neuland, und das in einer Krisenzeit, wo viele andere Dinge auf einen einprasseln, die es bisher noch nicht gab. Unterstützt wird der Fachmann auch von der Salzwedeler Werbegemeinschaft, berichtet er im Gespräch mit der Volksstimme.

Um allen Interessenten aus Salzwedel und Umgebung den Einstieg so leicht wie möglich zu machen, hat Steinführer einige Videos auf der Internetplattform Youtube bereitgestellt, in denen erläutert wird, wie sie sich für das neue Angebot registrieren können oder wie sie ihre Produkte in den Onlineshop einstellen können.

Wer weitere Informationen oder Erklärungen zur Handhabung benötigt, kann sich unter Telefon 03901/307 84 22, Handy 0173/825 28 70 oder via E-Mail an info@stl-media.de an Jens Steinführer wenden.