Altmarkkreis l Der Altmarkkreis hat abermals im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ein Todesopfer zu beklagen. „Ein 82-Jähriger Mann aus dem Altmarkkreis ist im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion in einem Krankenhaus außerhalb des Kreises verschieden“, heißt es vom Presseteam des Landkreises: „Somit steigt die Zahl der im Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen auf insgesamt 15 Personen.

108 Personen aktiv infiziert

Weiterhin teilt das Presseteam mit, dass es 15 Neuinfektionen im Altmarkkreis gibt. Bei diesen Fällen handele es sich hauptsächlich um Kontaktpersonen beziehungsweise Personen mit Symptomen, die entweder von Hausärzten oder im Fieberzentrum in Salzwedel getestet wurden.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt derzeit bei 111,82, teilt das Presseteam mit und schreibt: „Von insgesamt 501 laborbestätigt infizierten Personen im Altmarkkreis seit Beginn der Corona-Pandemie sind aktuell 108 Menschen aktiv infiziert.“

 

 

Die Zahlen beruhen auf Daten des Gesundheitsamtes von Mittwoch, 16. Dezember um 15 Uhr.