Zeltlager im Waldbad Dähre

Darum ging es dem Feuerwehr-Nachwuchs des Altmarkkreises schlecht

Drogen oder eine Vergiftung waren nicht der Grund für Schwächeanfälle und Kreislaufprobleme beim Abschluss eines Zeltlagers der Jugendfeuerwehr.

Von Anke Pelczarski 06.08.2022, 06:30
Mehrere Kinder und Jugendliche des Feuerwehrverbandes Altmarkkreis Salzwedel mussten zum Abschluss eines Zeltlagers ärztlich behandelt werden.
Mehrere Kinder und Jugendliche des Feuerwehrverbandes Altmarkkreis Salzwedel mussten zum Abschluss eines Zeltlagers ärztlich behandelt werden. Symbolfoto: Boris Roessler/dpa

Dähre - Beim Abschlussappell des 28. Zeltlagers des Feuerwehrverbandes Altmarkkreis Salzwedel im Dährer Waldbad mussten einige Kinder und Jugendliche wegen Schwächeanfällen und Kreislaufproblemen ärztlich behandelt werden. Jetzt wurde bekannt, woran es lag.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.