Salzwedel l Zu einer spontanen Demonstration ist es wohl am 7. August um 18.30 Uhr in der Burgstraße von Salzwedel gekommen. An dieser waren vermutlich acht Teilnehmer beteiligt. Den Transparenten nach handelt es sich wohl um Demonstrationsteilnehmer aus dem linken Spektrum.

Wie Zeugen aus einem nahe liegenden Biergarten berichten, sei der überschaubare Demonstrationzug aus Richtung Neuperverstraße in die Burgstraße gekommen. Was die Teilnehmer lautstark forderten, sei akustisch nicht zu verstehen gewesen, heißt es von den Zeugen. Dicht dahinter sei die Polizei gefahren.

Keine Ausschreitungen

Auf Höhe eines ehemaligen Blumengeschäftes wurden die Teilnehmer schließlich von den Beamten gestoppt. Es sei zu einer ruhigen Diskussion zwischen Polizei und Teilnehmer gekommen, heißt es von Beobachtern. Im Anschluss hätte die Gruppe ihrer Transparente zusammengerollt und sei friedlich in Richtung Amtsgericht davon gezogen. Es sei zu keinen Ausschreitungen oder ähnlichem gekommen.

Die Salzwedeler Polizei wollte sich am 9. August auf Volksstimme-Nachfrage zu dem Vorfall nicht äußern.