Gemüse des Jahres

Die Geschichte des Mais: Seine Bedeutung für Mensch und Tier

Recht klein blieben die Maispflanzen aufgrund der Trockenheit in diesem Jahr im Altmarkkreis Salzwedel. Trotzdem rücken sie 2022 in den Mittelpunkt: als Gemüse des Jahres.

Von Günter Brennenstuhl 21.09.2022, 07:00
Auf vielen Äckern des Altmarkkreises Salzwedel wächst Mais.
Auf vielen Äckern des Altmarkkreises Salzwedel wächst Mais. Foto: picture alliance/dpa

Altmarkkreis - Der Mais (Zea mays L.) ist eine weltweit vielfach genutzte Kulturpflanze, wobei die ganze Pflanze oder deren Früchte von Interesse sind. Neben der Bedeutung der Körner für die menschliche und tierische Ernährung spielt auch die Verfütterung der silierten Pflanze eine wichtige Rolle. Neuerdings hat der Mais als Grundstoff für den Betrieb von Biogasanlagen eine vordergründige Position inne, was zum vermehrten Anbau auch im Altmarkkreis geführt hat.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.