Arendsee l Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) rückte am Dienstagvormittag in der Alten Poststraße in Arendsee an. Die Polizisten haben einen Haftbefehl ausgeführt. Eine Frau ist wegen viermaligen Erschleichens von Leistungen festgenommen worden. Aufgrund der Wohnsituation – die Frau lebt mit einem der Reichsbürgerszene zugeordneten Mann zusammen – ist eine Gruppe des SEK, bestehend aus neun Beamten, hinzugezogen worden, berichtet Friederike Quast vom Salzwedeler Polizeirevier.

Die Verhaftung verlief ohne Zwischenfälle. Auch ein Rettungswagen und ein Notarzt waren vor Ort. Dies ist bei SEK-Einsätzen sicherheitshalber gängige Praxis, erklärt die Polizistin auf Volksstimme-Anfrage.