Diese Projekte sind unterstützt worden

Kreissportbund Altmark West für Sportgeräte und mehr

Luftsportverein Kreis Salzwedel für die Grundüberholung eines Schulungs-Doppelsitzers

TuS Blau Weiß Kakerbeck für Hindernis im Pferdesport

SV Arendsee für Trainingsanzüge der Fußball-E-Jugend-Spieler

Sportverein Engersen für Voltigieranzüge

SG Saalfeld 46 für Ausstattung neuer Fußball-F-Jugend mit Trikots, Hosen, Stutzen und Trainingsanzügen

Tischtennisclub Hemstedt 1998 für neue Tischtennis- platte

Hundesportverein Salzwedel für genormtes Wettkampfgerät

Salzwedeler Handballförderverein 1995 für Trikots mit Hosen

VfB Klötze 07 für Frontsichelmäher

Kuhfelder Sportverein 1949 für Multi-Turn-Set für Kinder

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Kleinau für Grundausstattung der Jugendwehr mit Saugkorb, Verteiler, Kupplung, Saug- und Druckschlauch, Behälter für Löschangriff

Freiwillige Feuerwehr Riebau für Helmlampen

Kita Zwergenland Badel für Klettergerät

Kita Hellbergwichtel Estedt für Spielgeräte im Außenbereich

Awo Sozialdienst Altmark GmbH, Jugenclub Corner in Klötze, für Projekt Meerwasseraquarium

Evangelisches Landjugendzentrum Kusey für zwei Partyzelte

Volkssolidaritäts-Landesverband Sachsen-Anhalt, Regionalverband Altmark in Gardelegen für Einrichtung eines Computerkabinetts

Klädener Karnevals-Club für Lichttechnik

Förderverein Siegmund Heß der Kreismusikschule des Altmarkkreises Salzwedel für Veeh-Harfen-Ständer

Die Vahrholzer 09 für Bühnen- vorhang im Dorfgemeinschaftshaus

Stiftung Adelberdt-Diakonissen-Mutterhaus Stendal für Ausstattung des ambulanten Hospizdienstes in Gardelegen

Verein Ipse excitare für zehn Thesenschilder zur Erweiterung des Reformationsradweges

Evangelische Kirche Osterwohle für Erneuerung und Reparatur der Fenster im Eingangsbereich

VfB Klötze für zweitägiges Fußball-Camp mit Fußball-Champion René Tretschok

YouVista UG für die Programme „JugendFilmCamp und Filmfestival Arendsee

Salzwedel l „Die PS-Los-Sparer haben es möglich gemacht, dass wir fast 55 000 Euro fürs erste Halbjahr dieses Jahres vergeben können“: Dafür bedankte sich Andreas Störmer, Vorstandsmitglied der Sparkasse Altmark West, am Dienstagabend während der feierlichen Übergabe des Zweckertrages. 15 Cent jedes Loses fließen in Projekte vor Ort, 10 Cent an die Ostdeutsche Sparkassenstiftung, die damit unter anderem Vorhaben in den Bereichen Kirchen und Museen fördert.

Ein Lächeln huschte allen Empfängern übers Gesicht, als sie die bewilligte Summe erfuhren. Die Abteilung Voltigieren des Sportvereins Engersen beispielsweise, die es seit acht Jahren gibt, kann mit Hilfe des Geldes endlich spezielle Anzüge kaufen. „Wir haben derzeit nur Bodys. Anzüge konnten wir noch nicht finanzieren. Einer allein kostet um die 130 Euro“, schilderte Trainerin Ariane Müller-Bartel, die die Kinder zwischen 5 und 17 Jahren gemeinsam mit Anja Schramm betreut. Diese ergänzte: „In den Komplettanzügen turnt es sich besser auf den Pferden. Die Mädels fühlen sich wohler.“

Neues Spielgerät möglich

Die Sparausschüttung hilft der Kita Hellbergwichtel in Estedt dabei, dass ein neues Spielgerät für den Außenbereich angeschafft werden kann, sagte Juliane Schulz, die stellvertretende Kita-Leiterin. „Welches, müssen wir im Team noch besprechen“, fügte sie hinzu.

Das Kinderturnen für Drei- bis Sechsjährige wird beim Kuhfelder Sportverein gut angenommen, erzählte Vereinsvorsitzende Kathrin Vorpahl. „Die Kleinen brauchen viel Bewegung. Da wollen wir gern ein spezielles Gerät mit Leiter, Rutsche und mehr anschaffen, das die Motorik fördert“, schilderte Heike Vogel, die die Jüngsten mit betreut.

Den Nachwuchs unterstützen

Die Kinder- und Jugendarbeit sei immens wichtig, betonte Andreas Störmer immer wieder. Kein Wunder, dass unter anderem auch die Jugendwehr in Kleinau, Nachwuchs-Fußballer in Saalfeld und Arendsee, Handball-Kinder in Salzwedel, Kita-Kinder in Badel und der Jugendclub Corner in Klötze gefördert werden.

Wünsche für Erwachsene gingen ebenfalls in Erfüllung. „Unser doppelsitziges Segelflugzeug ist zur großen Inspektion. Das kostet einiges“, sagte Torsten Bunk vom Luftsportverein Salzwedel, der auf dem Flugplatz in Klein Gartz aktiv ist. Dank des Zuschusses könne weiter ausgebildet werden, blickte er voraus.

Finanzhilfen gab es unter anderem auch für neue Räume des ambulanten Hospizdienstes in Gardelegen, Veeh-Harfen-Ständer in Salzwedel, Karnevals-Lichttechnik in Kläden, Feuerwehr-Helmlampen in Riebau, Reformations-Thesenschilder in Ipse sowie die Osterwohler Kirche.