Salzwedel l Zu einer Attacke eines Hundes auf einen Menschen ist es in Salzwedel gekommen. Zwei befreundete Männer haben am Sonnabend in Salzwedel am Kuhdamm Alkohol getrunken. Plötzlich biss der Hund des Beschuldigten den Geschädigten unvermittelt ins Gesicht.

Das Opfer wurde leicht verletzt und wurde umgehend mit einem Rettungswagen zur Behandlung in das Salzwedeler Altmark-Klinikum gebracht. Die Polizei stuft diesen Vorfall als fahrlässige Körperverletzung ein. „Angaben zur Tathandlung konnten beide Parteien aufgrund des Alkoholisierungsgrad nicht machen“, heißt es.