Salzwedel l Ein besonders dreister Betrug hat sich Freitag im Seniorenheim Vita in Salzwedel ereignet. Dort hat ein vermeintlicher Arzt einem 85-Jährigen das Portmonee gestohlen. Der falsche Mediziner war gegen 20.30 in das Zimmer des Heimbewohneres gegangen und hatte sich Vertretungsarzt ausgegeben. Nach einem kurzen Gespräch sei er wieder verschwunden, gab der Geschädigte an, der zum Zeitpunkt des Diebstahls in seinem Bett lag. Später habe er dann gemerkt, dass seine Geldbörse verschwunden ist, sagte er gegenüber der Polizei.

Er konnte den falschen Arzt wie folgt beschreiben: 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlanke Statur, dunkler Typ mit dunklen Haaren, südländisches Aussehen, zudem habe er einen dunklen Anorak getragen.

 

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Salzwedel unter 03901/84  80 zu melden.