Bildung

Lehrermangel trifft auf ukrainische Schüler: Belastungsgrenze erreicht

Der Unterricht hat begonnen, schon kommen erste Schulen in Sachsen-Anhalt ans Limit. Sprachbarrieren und Lehrermangel setzen auch eine Schule in Salzwedel unter Druck.

Von Alexander Rekow Aktualisiert: 30.08.2022, 11:32
Die Anzahl ukrainischer Schüler in den Klassen nimmt zu - der Lehrermangel aber bleibt.
Die Anzahl ukrainischer Schüler in den Klassen nimmt zu - der Lehrermangel aber bleibt. Symbolfoto: dpa

Salzwedel - Mit dem Start des neuen Schuljahres werden es einige Kinder und Jugendliche schwerer haben. Jene, für die Deutsch nicht die Muttersprache ist. Vor dem Hintergrund des Lehrermangels kommen aber auch erste Schulen an ihre Belastungsgrenze. Eine Schulleiterin aus Salzwedel spricht über die Situation und was sie vom Landesschulamt erwartet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.