Infrastruktur

Marode Straße nahe Arendsee: Es läuft auf einen Kompromiss hinaus

Der Ortschaftsrat von Mechau (Einheitsgemeinde Arendsee) möchte die Verbindungsstraße nach Binde grundhaft sanieren lassen. Doch der Einheitsgemeinde fehlt das Geld, Kompromisse stehen zur Diskussion.

Von Christian Ziems 23.01.2022, 03:00
Die Verbindungsstraße von Binde nach Mechau soll seit Jahren ausgebaut werden, doch es fehlt am Geld.
Die Verbindungsstraße von Binde nach Mechau soll seit Jahren ausgebaut werden, doch es fehlt am Geld. Foto: Christian Ziems

Mechau - Bei der Haushaltsdiskussion über geplante Bauprojekte vermisste Stadtrat Jörg Benecke die Straße zwischen Mechau und Binde. Die Fraktion Arendsee Land/Freie Liste hatte gefordert, die Planung für eine Sanierung 2022 auf den Weg zu bringen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<