Arendsee l Stadtrat Klaus Führ verwies auf die Bademöglichkeit hinterm Strandbad und an der Pferdeschwämme bei Zießau. Auch sein Ratskollege Jens Reichardt machte klar, dass an von Touristen frequentierten Stellen wie Bleiche und Strand das Baden von Hunden nicht passend sei. Auch Ratsherr Uwe Walter fand es hinterm Strandbad ausreichend. Bürgermeister Norman Klebe informierte über einen Ortstermin mit dem Hundersportverein, bei dem ein Freilaufgelände im Stadtwald, das Baden und die Aufstellung von zusätzluchen sechs Hundetoiletten Thema waren.

Die Angebote waren zustande gekommen, weil die Hundehalter ein Entgegenkommen von der Stadt als Ausgleich für die Hundesteuererhöhung forderten. Dafür waren 685 Unterschriften gesammelt und übergeben worden.