Packebusch kämpft für Erhalt der Brunauer Grundschule

Packebusch (kä) l Die Mitglieder des Packebuscher Ortschaftsrates haben sich in ihrer gestrigen Sitzung für den Erhalt der Brunauer Grundschule ausgesprochen. Sie begrüßen eine Änderung der Schuleinzugsbereiche. Jede Chance müsse genutzt werden, egal mit welchem Erfolg, meinte Ortsbürgermeister Otto Wienecke. Kritik ging indes in Richtung Magdeburg. Unverständlich sei es, warum die Mindestschülerzahl an Grundschulen im Jahr 2017 von 52 auf 60 erhöht wird. Deswegen wolle man die Brunauer unterstützen und eine Petition gegen die Schließung von Zwergschulen starten, auch wenn es dafür zu spät sein sollte. Man müsse ein Zeichen setzen, so Wienecke weiter.

Heute Abend entscheidet Kalbenser Stadtrat über die Zukunft der Brunauer Grundschule. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Rathaus. Auch Vertreter des Elternrates werden vor Ort sein. Die Sitzung ist öffentlich.