Salzwedel (ds) l Die Polizei erwischte in der Nacht zu Freitag (29. November) einen E-Scooter-Fahrer, der betrunken und unter dem Einfluss von Drogen auf einem Gehweg an der Ernst-Thälmann-Straße unterwegs war. Bei der Kontrolle gegen 1 Uhr bemerkten die Beamten starken Alkohol- und Cannabisgeruch bei dem 37-Jährigen.

Die nötigen Tests bestätigten vor Ort den Drogenkonsum. Außerdem ergaben sie einen Promillewert von 3,21. Zudem stellten die Polizisten eine geringe Menge Cannabis bei dem Mann sicher. Für alle Vergehen erwarten den Scooter-Fahrer nun entsprechende Strafanzeigen. Die Polizei weist daraufhin, dass das Fahren mit einem E-Scooter im berauschten Zustand auch zum Entzug der Fahrerlaubnis führen kann. Dem 37-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt.