Salzwedel l Am späten Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr ist am Kristallweg in Salzwedel eine Holzbank auf dem Gelände einer Unterkunft für minderjährige Flüchtlinge angesteckt worden.

Wie die Polizei mitteilt, hatte den Brand eine Mitarbeiterin der Unterkunft gemeldet. Das Feuer hatte bereits auf ein angrenzendes Wohnhaus übergegriffen. Die Mitarbeiterin griff beherzt zum Feuerlöscher und konnte den Brand vor dem Eintreffen der Salzwedeler Feuerwehr löschen, die mit neun Männern der Löschtruppe anrückte. Den Schaden beziffern die Beamten auf etwa 2000 Euro. Von einem politischen Hintergrund geht die Polizei zunächst nicht aus. Die Ermittlungen laufen.