Salzwedel l In der Arendseer Straße in Salzwedel ist am Donnerstag kurz nach 11 Uhr eine 34-jährige Postzustellerin auf dem Gelände eines Autohauses von einem Hund in die Wade gebissen worden. Dabei erlitt sie eine schmerzhafte, blutende Wunde. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Warum es zu dieser Attacke gekommen ist, kann nicht erklärt werden. Der Hund, ein Münsterländer, verhielt sich gegenüber den Polizeibeamten friedlich und wirkte nicht bedrohlich. Auch der Hundehalter hatte keine Erklärung.