Cheine (me) l Das wird teuer: Mit 95 bei erlaubten 50 Stundenkilometern hat die Polizei am Freitag einen Autofahrer in Cheine erwischt. Ihm drohen nun ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Von 8.30 Uhr bis 14.45 Uhr hatten sich die Beamten an Bundesstraße 71 in dem Ort postiert. Bei 773 Fahrzeugen, davon 90 Lkw, wurde die Geschwindigkeit gemessen. Dabei stellten die Polizisten 24 Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Einen Tag später, am Sonnabend, gab es gleich die nächste Kontrolle. Von 11 bis 13 Uhr passierten 52 Pkw und drei Lkw die Messstelle. Drei Fahrer waren zu schnell unterwegs, einer von ihnen mit 74 Stundenkilometern. Er muss nun ebenfalls ein Bußgeld zahlen.