Salzwedel (za) l Zwei Hotel-Sonnenschirme fielen einem Feuerteufel in Salzwedel zum Opfer. Nach Angaben der Polizei, hatten Zeugen das Feuer am Donnerstag, 16. April, gegen 0.25 Uhr, vor einem Hotel in der Goethestraße bemerkt und den Notruf gewählt.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein Schirm komplett abgebrannt war, ein zweiter sei durch das Feuer beschädigt worden. Als Schaden nennt die Polizeit einen Betrag "im unteren, vierstelligen Bereich". Der gesuchte Täter ist etwa 180 Zentimeter groß und habe zur fraglichen Zeit schwarze Oberbekleidung getragen, die zum Teil weiß abgesetzt sei. Hinweise nimmt die Polizei in Salzwedel telefonisch entgegen. Die Rufnummer lautet 03901/84 80.