Salzwedel (vs) l Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle des Polizeireviers Altmarkkreis Salzwedel am Dienstag gegen 9.15 Uhr  in der Ernst-Thälmann-Straße in Salzwedel wurde ein VW bei erlaubtem Tempo 50 mit 64 Kilometern pro Stunde gemessen. Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Polizeibeamten darüber hinaus fest, dass dem Fahrzeugführer (53) der Führerschein bereits entzogen worden war. Die Weiterfahrt wurde ihm deshalb untersagt. Neben dem Verwarngeld für den Geschwindigkeitsverstoß erwartet den Fahrer nun eine Strafanzeige wegen des Fahrens trotz Fahrverbots.

Weitere Geschwindigkeitsverstöße wurden im Rahmen der Kontrolle nicht festgestellt.