Zießau (me/hrl/dpa) l Nach dem mutmaßlich gewaltsamen Tod einer 87 Jahre alten Frau in Arendsee im Altmarkkreis Salzwedel hat die Polizei den Sohn der Rentnerin verhaftet. Der 64-Jährige sitzt bereits in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Der Tod sei den Beamten am Freitagmorgen (8. November) gemeldet worden, hieß es. Ersten Erkenntnissen zufolge war die Frau in ihrem Einfamilienhaus getötet worden. Ihre Leichte soll am Samstag obduziert werden.

Der Einsatz der Spurensicherung sorgte für Aufsehen in dem 150-Seelen-Ort. Wie Augenzeugen der Volksstimme berichteten, waren Polizeibeamte des Salzwedeler Reviers im Einsatz. Auch der Rettungsdienst sei an dem Haus vorgefahren und nach einiger Zeit wieder abgerückt. Später führten Polizisten einen Mann in Handschellen ab. Das Haus soll versiegelt worden sein.