Anzeige erstattet

Schafkadaver illegal am Grünen Band bei Hoyersburg entsorgt

BUND erstattet Anzeige gegen Unbekannt: Nördlich des ehemaligen Grenzturms bei Hoyersburg im Altmarkkreis Salzwedel wurde ein Tierkadaver entdeckt. Es gibt bereits eine Spur.

Ein Tierkadaver ist am Grünen Band bei Hoyersburg illegal entsorgt worden.
Ein Tierkadaver ist am Grünen Band bei Hoyersburg illegal entsorgt worden. Foto: BUND

Hoyersburg (vs) - Mindestens ein Tierkadaver ist illegal am Grünen Band entsorgt worden. Darauf weist Johanna Mayrberger, Pressesprecherin des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) in Salzwedel, hin. Der Verein habe Anzeige gegen Unbekannt beim Veterinär- und Umweltamt erstattet. Ende Juni sei der BUND durch den Unterhaltungsverband Jeetze darüber informiert worden, dass Mitarbeiter Tierkörperreste von mindestens einem Schaf am Rand des ehemaligen Kfz-Sperrgrabens nördlich des Grenzturms Hoyersburg entdeckt haben.

Dabei handele es sich, so Johanna Mayrberger, nicht nur um Verstöße gegen veterinärrechtliche Bestimmungen, sondern auch gegen das Naturschutzrecht. Deshalb sei Anzeige erstattet worden. „Das Grüne Band ist als Nationales Naturmonument ausgewiesen und in diesem Bereich auch Bestandteil des europäischen Schutzgebietsnetzwerks Natura 2000“, schildert sie.

Der Zustand der Überreste lasse darauf schließen, dass diese schon länger liegen würden, weil sie teilweise eingewachsen waren. Beim Aufräumen der Reste seien Ohrmarken gefunden worden. Darüber sei wahrscheinlich der Verursacher zu ermitteln, der für die Kosten aufkommen müsse. Der BUND hofft auf Hinweise zum Verursacher.