Siedenlangenbeck l In Siedenlangenbeck gibt es seit Sonnabend ein Schwalbenhaus. Der Verein „Vogelschutz-online“ um den Ornithologen Dirk Schäffer hat es in Zusammenarbeit mit Bürgerinitiative (BI) Pro Jeetzetal errichtet. Es soll Mehlschwalben Nistmöglichkeiten bieten. Die Vögel haben es zunehmend schwer, ihre Nester zu bauen. Entweder weil sie bei Besitzern von Gebäuden nicht gelitten sind oder weil sie nur noch schwer Nistmaterial finden.

Idee soll Schule machen

Finanzielle Unterstützung für das etwa 1400 Euro teure Vorhaben gab es von der Stiftung Umwelt- und Naturschutz und von der BI, die 500 Euro beisteuerte, die sie von der Gemeinde erhalten hatte. In etwa 48 Stunden Eigenleistung und mit handwerklichem Geschick entstand die neue Heimstatt für die Koloniebrüter, die Schule machen soll. Die Erbauer und ihre Mitstreiter hoffen nun, dass die Nisthilfe von den Schwalben angenommen wird.