Salzwedel l Gleich zwei junge Mopedfahrer sind am Mittwochmorgen am Fuchsbergkreisel wegen einer Ölspur gestürzt. Eine 17-Jährige verletzte sich dabei so schwer, dass sie mit dem Rettungswagen ins Altmark-Klinikum gebracht und dort stationär zur Beobachtung aufgenommen werden musste. Sie war um 7.30 Uhr mit ihrem Moped Simson/Spatz in den Kreisverkehr gefahren. Ähnlich erging es nur wenig später dem Fahrer (15) eines Mopeds Simson S53. Er war Der Jugendliche verletzte sich leicht, musste aber nicht ins Krankenhaus.

Die Ölspur war kurz vor den beiden Unfällen aufgrund eines technischen Defekts an einem Lkw Renault entstanden. Die Spur zog sich vom Ortsausgang Kricheldorf über den Kreisel hinaus bis zum Ortseingang Salzwedel. Zur Bindung des Öls kam zunächst die Feuerwehr zum Einsatz und der Kreisverkehr wurde zwischen 8.10 Uhr und 8.25 gesperrt. Mitarbeiter der Straßenmeisterei stellten dann die notwendigen Warnschilder auf. Die Ölwehr zur vollständigen Reinigung Straße ist beauftragt worden. Der Lkw-Fahrer ist bekannt und nun als Verursacher der beiden Unfälle geführt, informierte die Polizei am Mittwochnachmittag.