Salzwedel l Ein 34-jähriger Lkw-Fahrer hat am Freitag gegen 7.20 Uhr einen Unfall auf der Ernst-Thälmann-Straße in Salzwedel verursacht. Ein vor ihm fahrender Linienbus mit Schulkindern an Bord musste aufgrund einer roten Ampel am Abzweig zur Altmarkpassage anhalten. Das bemerkte der Lkw-Fahrer allerdings zu spät, da er mit der Bedienung seines als Navigationsgerät genutzten Tablet-PCs beschäftigt war. Dieses lag im Fußraum des Sattelschleppers der Marke DAF.

Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte der 34-Jährige einen Zusammenstoß mit dem Linienus nicht mehr verhindern. Wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilt, wurden augenscheinlich weder der Bus-Fahrer, noch Kinder oder der Lkw-Fahrer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 8000 Euro.